Posts

Garten in Verbindung mit Technik und Wetter zwingt einen zu spontanität

Bild
Der Post enthält unbezahlte Werbung.

Hallo,

gestern war ich mit meiner Freundin und ihrem Mann unterwegs um Kies und Erde für meine Hochbeete zu kaufen. Die Grabgabel, die ich schon länger suche und ein spontan fälliges Rankgitter sowie Dünger mussten auch angeschafft werden.

Da ich kein Auto habe, brauche ich zu so großen Käufen immer Hilfe. Aber zum Glück habe ich eine Freundin und nach der Corona Zeit war es wieder mal gut, sich mit jemandem zu treffen.

Ich habe schon im Mai Mörtelkübel angeschafft, die ich zu Hochbeeten umfunktioniere. Nachdem wir gestern die Erde und den Kies für die Drainage in den Garten geschafft haben, was dank eines Möbelrollers und dem Mann meiner Freundin zügig geschafft war, wollte er noch für mich schnell die Löcher in meine Kübel bohren.

Seit meinem Umzug habe ich die Bohrmaschine gar nicht mehr gebraucht und der Akku war leer. Naja dachte ich, mache ich es morgen. Die Kübel wollte ich auch am Sonntag, also heute, füllen. Schließlich habe ich meiner Fr…

es wächst...

Bild
Der Post kann unbezahlte Werbung enthalten.

Hallo,

bei mir auf dem Balkon wächst und gedeiht alles grade gut. Da es stark regnet, war ich nicht im Garten. Aber das hole ich heute oder Morgen nach. So ein kleiner Kontrollgang muss einfach sein. Aber erst, wenn es trockener ist.

Meine Gurke hat niedliche kleine Ansätze von Gurken und auch die Blüte kommen gut zur Geltung. Ich muss ihr nur eine Rankhilfe bauen.


Mein Kurkuma wächst auch sehr gut. Die kühlen Tage tun ihm sehr gut. Aber er braucht dringend einen größeren Topf.


Für meinen Garten habe ich eine schöne Topfnelke gefunden. Die werde ich demnächst pflanzen. Ich möchte ja auch viel blühendes. Meine Nachbarin füttert Vögel, ich möchte Wildbienen füttern...


Der erste Post

Bild
Vorab, der Post enthält unbezahlte Werbung.
Hallo,
ich schreibe schon seit längerem einen Handarbeitsblog. Dieser hier widmet sich nun einer neuen Passion, dem Garten.
Ich bin vor etwas über einem Jahr in eine Stadtwohnung gezogen., zu der eine Gartenparzelle gehört. Meine Vorgänger haben diese nicht genutzt. Da ich Gesundheitlich zum Zeitpunkt vom Umzug nicht auf der Höhe war, blieb der Garten letztes Jahr ungenutzt. Aber Lust an Natur und Grün ist schon da.
Im Herbst habe ich mir dann Samen gekauft. Tomaten, Gurken und Melonen (Cantaloupe). Letzteres eine kleine Herausforderung in Deutschland. Aber zum Glück wohne ich in einer Region, wo Feigen und Zitronen auch in Deutschland wachsen...
Nachdem ich schon im März ins Homeoffice musste, wegen der Corona Pandemie (bin Risikopatient und bei einer Freundin bestand der Verdacht auf eine Infektion), habe ich diverse Gartenversandhäuser durchstöbert und bin bei Zweien hängen geblieben. Aber auch Werkzeug brauchte ich. Schließlich graben s…