Stipvisite am Abend

 Hallo,


heute Abend habe ich wieder eine kleine Runde im Garten gedreht. Meine Grasnelke sah doch recht durstig aus und darum gab es etwas Wasser. Auch der etwas krüppelige Salbei war durstig. Ich hoffe ich bringe ihn durch. Da ich viel Salbei verwende wird er nicht alleine bleiben. 

Wieder zeigen sich neue Tulpen mit tollen Farben und die bereits seit einer Woche blühenden sind sehr ausdauernd. Kleine Frühlingskostbarkeiten. Ich habe sogar zwei duftende Sorten.




Meine Pflaume ist quasi noch ein Baby aber sie hat bereits eine Blüte. Ich gehe aber nicht davon aus, dass es eine fertige Pflaume wird. Das wird sicher noch ein paar Jahre dauern. Aber ich habe viel Geduld.



Meine Rosen treiben nun alle Blätter und haben auch Triebe. Die Bodendecker-Rosen sind schon sehr weit. Bei mir stellt sich ein wenig Ungeduld ein. Ich möchte pflanzen. Aber das Wetter ist noch durchwachsen. Aber am Wochenende werde ich erst mal Rasen mähen. Es wird dringend Zeit. Da ich nur einen Handmäher habe wird es ein Workout. 

Dann werde ich meine Stauden einpflanzen und die Kartoffeln in den Kartoffeltopf setzen. Ich freue mich schon auf das Ergebnis von diesem Versuch und hoffe, dass es funktioniert. Ich habe zusätzlich für den wilden Teil um meinen Hibiskus eine Blumenwildwiese geplant. Da sollen Bienen Nahrung finden und ich möchte die ein oder andere Schnittblume ernten. Da soll auch meine Polsterstaude hin. An der Stelle ist es viel zu steinig um dort was gepflegtes anzubauen. Daher soll da meine kleine Bienenoase hin. Das Bienenhotel stellen meine Gartennachbarn. 

Soeben habe ich Petersilie gesät. Ich hoffe sie kommt so gut wie meine Gurken und Kürbisse. Die wollen auch wachsen. Da ich sie schon im Übergangsgewächshaus habe, werden sie für das Freiland abgehärtet. Auch meine Tomaten sind draußen. Dadurch werden sie kräftiger und gewöhnen sich besser an das Klima. Ich hoffe, dass es gute Sorten sind. Auf jeden Fall sind es besondere Sorten. Ein Paar haben gute Bewertungen, was Braunfäule betrifft. Letztes Jahr waren meine grünen Tomaten sehr damit belastet. Die Sorte baue ich dieses Jahr nicht an. Dieses Jahr habe ich gelbe und dunkle Tomaten ausgesät. Für nächstes Jahr habe ich auch noch genug Saatgut.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der erste Post

es wächst...

Garten in Verbindung mit Technik und Wetter zwingt einen zu spontanität